Download Berührungsdichtungen an ruhenden und bewegten by Karl Trutnovsky PDF

By Karl Trutnovsky

1.1 Zweck der Dichtungen Dichtungen dienen vor allem dazu, Räume mit verschiedenem Druck gegen­ einander abzuschließen. Sehr oft sind aber andere Gründe für die Anwendung von Dichtungen maßgeblich: Trennung verschiedener Betriebsstoffe oder unter­ schiedlicher Mediumszustände, Schutz vor dem Eindringen von Fremdkörpern (z. B. Staub) in bestimmte Räume (z. B. Lager) oder Abdichtung von Maschinen oder Maschinenelementen gegen Verluste an Schmiermitteln und dergleichen. 1.2 .Arten der Diebtungen Je nachdem, ob sich die abzudichtenden Maschinenteile in relativer Bewe­ gung zueinander befinden oder nicht, unterscheidet guy ruhende (statische) Dichtungen und bewegte (dynamische) Dichtungen (letztere sind nachstehend oft kurz als "Stopfbüchsen" bezeichnet). Eine weitere Unterscheidung ergibt sich aus dem Umstand, ob die abzu­ dichtenden Maschinenteile sich berühren bzw. sich zwischen ihnen ein nicht näher zu definierf)nder Spielraum befindet, das sind die Berührungsdichtungen, oder ob die abzudichtenden Maschinenteile eine vorbestimmte Entfernung von­ einander einnehmen: berührungsfreie Dichtungen. 1.3 Eigenschaften der Dichtungen Je nach dem Zweck der Dichtung wird das Hauptgewicht bei der Beurteilung auf eine oder mehrere der folgenden Eigenschaften bzw. Verlustquellen zu legen sein, die vielfach voneinander abhängig sind. Dichtheit. Dichtheit wird aus verschiedenen Gründen gefordert: a) Zur Vermeidung von Stoffverlusten. Diese ergeben folgende Nachteile: Wertverluste, die je nach dem Betriebsstoff und der Benutzungsdauer der betreffenden Dichtung zu beurteilen sind (Gefährlichkeit kleiner Undicht­ heitenl), Zerstörung der Dichtung oder eines Maschinenteiles durch die erodierende und korrodierende Wirkung des durchtretenden Betriebsmittels, Gefährdung der Umwelt bei giftigen Betriebsstoffen, Verschmutzung, Feuergefährlichkeit und Belästigung der Umgebung.

Show description

Read Online or Download Berührungsdichtungen an ruhenden und bewegten Maschinenteilen PDF

Best german_4 books

Das Radialbohren

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Bedienteile an Handpressen und anderen Werkzeugmaschinen

Über die zweckmäßige artwork und günstige räumliche Anordnung von Bedienteilen - wie Handräder, Kurbeln und Hebel-gibt es eine umfangreiche Literatur. Sie ist jedoch quick ausnahmslos beschränkt auf folgende Anwendungsfälle : 1. a) Einstellen eines mit dem Bedienteil gekoppelten Zeigers auf eine gewünschte Lage.

Strahlenschutz an Beschleunigern

Wird guy mit Fragen des Strahlenschutzes an Beschleunigeranlagen konfrontiert. so wird guy schnell erfahren. dass fur diesen Bereich - im Unterschied zu ana logen Fragestellungen beim Betrieb von Rontgeneinrichtungen und beim Umgang mit radioaktiven Stoffen - nur ein geringes grundlegendes Literaturangebot zur Verfugung steht.

Additional info for Berührungsdichtungen an ruhenden und bewegten Maschinenteilen

Example text

B) Durch Weichstoff-Formdichtungen dürfen keine größeren Kräfte fortgeleitet werden. Ausführungsformen 1. Rundringe (O-Ringe), [7, XXVII). Die Verwendung von O-Ringen als ruhende Berührungsdichtung hat sehr stark zugenommen. Die Ringe werden nahtlos hergestellt, die Toleranzen bezüglich Durchmesser und Querschnitt 43 IH. Formdichtungen (Profildichtungen) können sehr eng gehalten werden. Listenmäßig sind die Ringe von 0,7 mm I . 0 bis 650 mm I· 0 in sehr verschiedenen Größen lieferbar. Die Ringe werden aus synthetischen Gummisorten hergestellt; dabei sind die Werkstoffmischungen und Zusätze dem jeweiligen Verwendungszweck angepaßt.

Dichtungswerkstoffe, die sehr stark zusammend:r:ückbar sind und die daher eine von diesem Wert sehr abweichende Poissonsche Zahl haben, wie beispielsweise Kork (v R:; 0), Leder, graphitierter Asbest, sind daher für Preßdichtungen nicht brauchbar, denn der Flüssigkeitsdruck kann die Dichtpressung übersteigen, was natürlich zu Undichtheit führt. Als kennzeichnendes Beispiel für eine solche Preßdichtung stellt Abb. 16 die Abdichtung der Durchführung eines Kabels dar, die einem Prüfdruck von 370 at widerstanden hat_ d) Der Einfluß der Art des Druckmittels auf das Dichtverhalten [97, 161] Höhere Zähigkeit des Druckmittels ruft einen größeren Widerstand der Flüssigkeitsmoleküle im Dichtspalt hervor und ist von entscheidendem Einfluß auf das Dichtverhalten.

Die Abdichtung erfolgt dann in der Hauptsache durch den Weichi C0~0%@~==========dl b ~ stoff und teilweise durch die Metallflächen. Das Wellblech verleiht den k Dichtungen auch die für die Handhabung nötige Festigkeit. ) hergestellt. Abb. 38. Metallummantelte Weicbstoffringe: a außen Wenn nötig, wird die eigentliche offen (einteilig); b innen offen (einteilig); c außen Dichtung durch eine Einfassung vor oUen (zweiteilig); d innen oUen (zweiteilig); e außen oUen (dreiteilig); f mit ovalem Querschnitt und offedem Betriebsstoff geschützt.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 23 votes