Download Kleines Lexikon der Betriebsmeßtechnik by Gerhard Jeschke PDF

By Gerhard Jeschke

Wie die Automatisierungstechnik überhaupt, so ist auch die Betriebsmeßtechnik mit den verschiedenen Zweigen der Technik, vor allem aber mit dem Maschinen­ bau und der Elektrotechnik, gewachsen und hat sich schließlich zu einer eigenen Disziplin entwickelt. Daher finden sich im Wortschatz der Betriebsmeßtechnik neben den Begriffen der Physik und der allgemeinen Meßtechnik auch solche aus dem Maschinenbau und der Elektrotechnik. Die Beschreibung des dynamischen Verhaltens von Meßeinrichtungen machte es später notwendig, auch aus der Mathe­ matik und der Theorie der Regelungen Begriffe in den Wortschatz der Betriebs­ meßtechnik aufzunehmen. Bei derart verschiedenen Quellen ist es nicht verwunderlich, daß gleichartige Er. scheinungen unterschiedlich benannt werden oder daß derselbe Begriff (wie z. B. Dämpfung) unterschiedlich definiert wird. Zur Zeit arbeiten sowohl nationale als auch internationale Gremien daran, diese Begriffsvielfalt durch Begriffsstandards und durch Nomenklatur-Empfehlungen zu bereinigen. Dabei muß sowohl die Ver­ knüpfung der Zweige der Technik untereinander als auch der internationale Sprach­ gebrauch berücksichtigt werden. Neben den Begriffen aus der Theorie der Meßtechnik wurden auch die wichtigsten Verfahren der Betriebsmeßtechnik in den Band aufgenommen und in vielen Fällen anhand von Skizzen erläutert. Soweit möglich, wurden auch spezielle Gerätebegriffe, wie Schutzrohr, Meßeinsatz usw., behandelt. Bei dem vorgegebenen Umfang bleiben hier sicher einige Wünsche offen.

Show description

Read More ...

Download Integration von Förder- und Handhabungseinrichtungen by Joachim Schuler PDF

By Joachim Schuler

Das Fördern und Handhaben von Materialflußgut mit einer für beide Funktionen gleichermaßen geeigneten integrierten Förder- und Handhabungseinrichtung erschließt zahlreiche Anwendungsgebiete. Das Fördergut kann automatisch sowohl losweise als auch einzeln vom Handhabungsmittel aufgenommen und abgegeben werden. Programmierbare und automatisch bewegliche Förder- und Handhabungsmittel sowie automatisch übergebbare Förderhilfsmittel als Hauptkomponenten integrierter Förder- und Handhabungseinrichtungen können in unterschiedlicher Weise miteinander verknüpft werden. In diesem Band werden Ausführungsmöglichkeiten für die automatische Übernahme von Fördergut und Handhabungsmittel, für die Energieversorgung sowie zur berührungslosen Datenübertragung von Förderaufträgen und Handhabungsprogrammen sowie weitere wichtige Lösungskomponenten dargelegt. Eine aus einem fahrerlosen Flurförderzeug, einem Industrieroboter und einer automatisch übernehmbaren Palette bestehende Versuchsanlage wurde mit Erfolg getestet.

Show description

Read More ...

Download Physik in Übungsaufgaben by Dr. rer. nat. Peter Deus, Prof. Dr. rer. nat. Werner Stolz PDF

By Dr. rer. nat. Peter Deus, Prof. Dr. rer. nat. Werner Stolz (auth.)

Dieses Buch wendet sich an Studenten der Natur- und Ingenieurwissenschaften in den ersten Semestern. Mit 1100 Fragen und einfachen Übungsaufgaben aus allen Gebieten der Physik dient es der Festigung und Vertiefung des in den Grundvorlesungen gebotenen Stoffes. Lösungen, Lösungshinweise und Zusammenstellungen der SI-Einheiten sowie grundlegender physikalischer Formeln komplettieren das Buch. Insbesondere wird den Studierenden eine gezielte Anleitung für das Selbststudium gegeben, um sie zu befähigen, das Physik-Examen im Rahmen des Vordiploms erfolgreich zu bestehen.

Show description

Read More ...

Download Mustererkennung 2000: 22. DAGM-Symposium. Kiel, 13.–15. by N. Navab, M. Appel, Y. Genc, B. Bascle, V. Kumar, M. PDF

By N. Navab, M. Appel, Y. Genc, B. Bascle, V. Kumar, M. Neuberger (auth.), Gerald Sommer, Norbert Krüger, Christian Perwass (eds.)

Die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung veranstaltet seit 1978 jährlich an verschiedenen Orten ein wissenschaftliches Symposium mit dem Ziel, Aufgabenstellungen, Denkweisen und Forschungsergebnisse aus den Gebieten der Mustererkennung vorzustellen, den Erfahrungs- und Ideenaustausch zwischen den Fachleuten anzuregen und den Nachwuchs zu fördern.
In dem dieses Jahr erstmals durchgeführten Kontaktforum unter dem Titel "Forum Industrie und Wissenschaft" findet der Austausch von Industrie und Wirtschaft besondere Beachtung.

Show description

Read More ...

Download Windkraftanlagen: Grundlagen, Technik, Einsatz, by Erich Hau PDF

By Erich Hau

Das Handbuch behandelt die Technologie von Windkraftanlagen systematisch und umfassend. Nach einem Abriss der historischen Entwicklung werden die physikalisch-technischen Grundlagen der Windenergiewandlung sowie Konstruktion, Einsatzkonzeptionen und Betriebseigenschaften von Windkraftanlagen, ihre Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit analysiert und an Beispielen dargestellt. Die 5. Auflage wurde um neueste technische Entwicklungen ergänzt, die Offshore-Nutzung wird ausführlich besprochen. Der Band enthält viele detaillierte Abbildungen.

Show description

Read More ...

Download Digitale Lageregelung für Maschinen mit schwach gedämpften by Werner Swoboda PDF

By Werner Swoboda

Numerisch gesteuerte Werkzeugmaschinen und Industrieroboter verfügen im allgemeinen über Bewegungsachsen mit Einrichtungen zur Lageregelung. Zur Umsetzung eines geforderten Bewegungsablaufs haben diese ihren Lageführungsgrößen möglichst verzerrrungsfrei zu folgen. Die "klassische" Struktur einer Lageregelung mit Proportional-Lagerregler versagt insbesondere dann, wenn die Eigenschwingungen der mechanischen Übertragungsglieder schwach gedämpft sind, da keinerlei Möglichkeiten zur Beeinflussung der Dämpfungseigenschaften vorhanden sind. In diesen Fällen haben sich moderne Regelverfahren, wie z.B. die Zustandsregelung, als wirksam erwiesen, deren praktische industrielle Anwendbarkeit aber nach wie vor problematisch ist. Inhalt dieser wissenschaftlichen Arbeit ist die Entwicklung und Untersuchung von Regelungen und Entwurfsmethoden, die ein befriedigendes Regelverhalten von derartigen Lageregelkreisen auch im praktischen Einsatz gewährleiten.

Show description

Read More ...

Download Elektrotechnische Messkunde by Paul Benjamin Arthur Linker PDF

By Paul Benjamin Arthur Linker

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read More ...

Download Numerik linearer Gleichungssysteme: Eine Einführung in by Andreas Meister PDF

By Andreas Meister

Buchhandelstext
Grundlagen der linearen Algebra - Direkte Verfahren - Iterative Verfahren - Pr?konditionierung Lineare Gleichungssysteme treten sehr h?ufig bei der numerischen Simulation praxisrelevanter Problemstellungen auf. Die gezielte Nutzung verf?gbarer Algorithmen zur direkten oder iterativen L?sung der Gleichungssysteme ist folglich von grundlegender Bedeutung bei der Entwicklung effizienter Methoden in allen anwendungsgebieten. Das Ziel des Buches ist ein umfassende Einf?hrung in die L?sung gro?er Gleichungssysteme, wodurch ein wichtiges Teilgebiet der Numerischen Linearen Algebra dargestellt wird. Das Buch enth?lt alle ben?tigen Grundlagen, so dass es auch zum Selbststudium sehr intestine geeignet ist. Die gew?hlte Darstellung der hergeleiteten Algorithmen l?sst zudem eine direkte Umsetzung in eine beliebige Programmiersprache zu.

Inhalt
Beispiele f?r das Auftreten linearer Gleichungssysteme - Grundlagen der linearen Algebra - Direkte Verfahren - Iterative Verfahren - Pr?konditionierung

Zielgruppe
-Studierende der Mathematik, Physik und Ingenieurwissenschaften an Universit?ten, Technischen Hochschulen und Fachhochschulen ab dem three. Semester - Mathematiker, Physiker, Ingenieure in der Praxis und an anwendungsorientierten Forschungsinstituten

?ber den Autor/Hrsg
Dr. Andreas Meister ist Professor f?r Angewandte Mathematik an der Universit?t Kassel

Show description

Read More ...